Da war noch was… 2011, pt.1

Schnell darf mensch ja noch: Rückblicke schreiben. In 2011 waren im letzten Quartal einige Events, die ich nicht mehr zeitnah bloggen konnte; deshalb nun ein gesammelter Rückblick:

#gmk11 GMK Forum 2011: Partizipation und Engagement – mit Netz und doppeltem Boden.

Vor dem Forum die Arbeit: erweiterte Vorstandssitzung und somit der Bericht meinerseits als Regionalsprecher (in Kooperation mit leider fehlendem Kollegen Thomas Schnaak) für Berlin-Brandenburg. Interessant waren die Berichte aus den anderen Regionalgruppen und den Fachgruppen: Schule: Medienbildung in der Schule nachhaltig verankern, Film & Video: Legalität von Filmarbeit und inhaltliche Überschneidungen mit uns wie beim Thema ‘Inklusion und Medienarbeit’ tauchen wohl nicht zufällig auf, wir möchten diese Menschen bei unserem geplanten Fachtag 2012 auch gerne sehen! Anschließend die Verabschiedung des alten und die Wahl des neuen Vorstands inkl. der beiden Vertreter unserer Fachgruppe ‘fastforward’, die sich mit den veränderten Möglichkeiten digitaler Kommunikation, gerne produktiv, auseinandersetzt.

Anschließend der Start des Forums und später die Einführung in das zum ersten Mal stattfindende Format des BarCamps, wiederrum von ‘fastforward’ initiiert und die Podiumsdiskussion zu Chancen und Risiken der Partizipationschancen im Netz. Wie auch das BarCamp wurde die Diskussion zum ersten Mal neu & anders organisiert: als Fishbowl, d.h. aus dem Publikum konnten Einzelne ihre Meinungen auf einem eigenen Stuhl als temporäre Mitdiskutant/innen äußern. Ein Novum für die GMK, das super funktioniert hat!

Das BarCamp-Format war ein Erfolg: es wurden so viele Sessions angeboten, dass ich einiges Interessante nicht wahrnehmen konnte, das ging: (bundesweite) Medienkompetenzstrategien: welche Pläne und Wege führen zu Projekten der Medienkompetenzförderung, Partizipation: Konzepte für eine Umsetzung im Unterricht, soziales Netzwerk Diaspora: Unterschiede und Vorteile zu anderen Netzwerken, bspw. Dezentralität, Betreiben eigener Server ] (engl. Seite, deutsches, selbst organisiertes Netz).

Abends zur Verleihung des Dieter Baacke Preises mit tollen Projekten der Medienarbeit quer durch alle Altersgruppen und Abschluss beim Empfang. Am Sonntag fanden die Treffen der Fachgruppen statt: fastforward hat mit der Wahl der neuen Sprecher/innen und einigem Organisatorischem den Zeitplan voll ausgenutzt, es soll ja schließlich auch etwas entstehen!

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 283 Followern an

%d Bloggern gefällt das: